elective-stereophonic
elective-stereophonic
Wieviel Potential hat die neue ARDOR Blockchain ?!
Please login or register.

Login with username, password and session length
Advanced search  

News:

Latest Nxt Client: Nxt 1.11.15

Author Topic: Wieviel Potential hat die neue ARDOR Blockchain ?!  (Read 1539 times)

Mr.Dux

  • Jr. Member
  • **
  • Karma: +0/-1
  • Offline Offline
  • Posts: 65
    • View Profile
Wieviel Potential hat die neue ARDOR Blockchain ?!
« on: September 26, 2017, 10:20:20 am »

Ich wollte mal Eure Meinung zu ARDOR hören ... Wieviel Potential seht Ihr in der neuen Blockchain (Start November?) ?! ARDOR ist in meinen Augen ein noch unentdeckter, ungeschliffener Diamant :-)

Wenn man so in der Geschichte zurück schaut, müsste NXT eigentlich schon viel weiter sein. Im Jahr 2015 habe ich NXT eine viel größere Zukunft vorausgesagt als z.B. NEM. Letztlich war das Gegenteil der Fall, nur gut, dass ich in beide investiert habe. Verkaufen würde ich meine NXT bzw. ARDOR aber trotzdem nicht, da ich bei NXT noch eine größere Zukunft erwarte, auch wenn es derzeit vielleicht nicht danach aussehen mag ;-)

Viele haben NXT und ARDOR bereits den Rücken gekehrt und abgeschrieben, weil die Kurse leider sehr zu wünschen übrig lassen. Daher meine Frage an die, die mehr wissen. Was unterscheidet die zukünftige ARDOR Blockchain von ETH und NEM ?! Oder mit welchem Coin lässt sich ARDOR am ehesten vergleichen ?! Oder hat ARDOR eine Alleinstellung, sobald die Blockchain startet ?! Und was ist eigentlich mit QORA, soll ja ähnlich sein wie NXT, kann man da nochmal ein Return erwarten ?!

Danke für Eure Antworten ...

Logged
See You at www.coinking.de

Mr.Dux

  • Jr. Member
  • **
  • Karma: +0/-1
  • Offline Offline
  • Posts: 65
    • View Profile
Re: Wieviel Potential hat die neue ARDOR Blockchain ?!
« Reply #1 on: September 27, 2017, 06:06:14 am »

Hier ein ganz aktueller Artikel in Englisch zu NXT und ARDOR im Vergleich zu seinen Konkurrenten:


https://www.investing.com/studios/article-29


NXT and Ardor: The future of cryptocurrencies

There is a myriad of parallels between the development of cryptocurrencies and the development of the internet. During its inception, the internet was limited in scope, and only a few organizations were able to use it effectively. However, the advent of the internet 2.0 marked the change to a less rigid and more feature-packed global network. In the same way, the future of cryptocurrencies lies in the creation of better blockchains that allow better features while maintaining the main benefits of confidentiality, security, and decentralization. One of the pioneers in this new shift is Jelurida, the creator of NXT and Ardor.
Logged
See You at www.coinking.de

ron

  • Full Member
  • ***
  • Karma: +5/-0
  • Offline Offline
  • Posts: 117
    • View Profile
Re: Wieviel Potential hat die neue ARDOR Blockchain ?!
« Reply #2 on: October 27, 2017, 09:44:13 am »

Sicher ist Potential da, nur ob man das zu nutzen weiß ist eine andere Sache. NXT wurde auch damals ständig um jegliche neuen Features erweitert nur um zu zeigen man ist Vorreiter. Genutzt oder weit verbreitet hat es sich kaum. Man könnte sagen, an den Bedürfnissen der Kunden vorbeigearbeitet.

Sicher liegt jetzt der Fokus auf Blockchain as a Service und es wird versucht mehr im Business-Sektor Fuss zu fassen. Große Ankündigungen hat man bis jetzt nicht gehört, alles erst Public wenn es 100% unter Dach und Fach ist heißt es. In wie weit das Marketing läuft kann auch noch keiner so recht sagen. Klar Riker kurvt wohl in Asien umher und scheint dort Ardor zu promoten.
Das ursprüngliche Konzept einer Community scheint wohl im Grunde aufgegeben weil "Jelurida" hier im Forum kaum noch aktiv wird und dazu noch die Spaltung durch Slack.
Und Reddit ist auch so eine Geschichte, hat praktisch damals bei der ersten IGNIS-Welle Brangdon alleine gerettet was zu retten ist als die Kacke am dampfen war, zumal er nichtmal im Team involviert ist wie es scheint. Also die offiziellen Aussagen zu dem Vorfall ließen sehr zu wünschen übrig. War auch nur Riker der dann hinterher Eingeständnisse gemacht hat.
Da mangelt es noch sehr an professioneller PR, gut möglich das Community-Management auch gar nicht vorgesehen ist weil keine Priorität.

Aber das Resultat sieht man dann recht deutlich, der IGNIS Verkauf ist nach den ersten Runden zum erliegen gekommen da eben doch weniger Interesse daran bestand wie angenommen. Sie sitzen größtenteils auf den NXT fest und haben dann vor kurzen angefangen in ARDOR umzuschichten und pushen mit Buywalls.
Ich lass mich überraschen wie das ausgeht und wo die Reise hinführt.  :)
« Last Edit: October 27, 2017, 10:05:24 am by ron »
Logged
 

elective-stereophonic
elective-stereophonic
assembly
assembly